Alles rund um Railionloks und mehr
  Sk Signalsystem
 
Statt wie beim H/V-System den Signalschirm in einen Hauptsignalschirm und einen Vorsignalschirm aufzuteilen, wird bei den Sk-Signalen lediglich ein Signalschirm gebraucht (wie bei den KS Signalen). Für die Hauptsignale behielt man die bisherigen Signalschirme bei (wie bei dem H/V Signalsystem) reine Sk-Vorsignale sind in Fahrtrichtung Augsburg-Donauwörth mit rechteckigen (Selbstblock-) Signalschirmen ausgestattet. In Gegenrichtung werden runde Signalschirme verwendet.

In der Regel wird nur ein Lichtpunkt gezeigt. Außer beim Ausfahrsignal, hier werden zwei rote
Lichtpunkte gezeigt. (ehem. Hp 00). Deswegen heißen dieses Signale auch Mehrabschnittssignale. Da die Befahrbarkeit für zwei Zugfolgeabschnitte angezeigt werden. Was dagegen beim H/V System jeweils nur für einen Zugfolgeabschnitt  angezeigt wird.

Auch bei der Geschwindigkeit gibt es Besonderheiten. Hier gibt es nicht die Grundregel vom anschließenden Weichenbereich. Heraufsignalisierungen sowie Herabsignalisierungen werden jeweils signalisiert. Heißt die Geschwindigkeit gilt so lange bis etwas neues signalisiert wird. Signalisierungen werden durch
Zs 3, Zs 3v, Lf 6 und Lf 7 angezeigt.

Ebenfalls wichtig bei dem Signalsystem sind - wie bei KS Signalen - die Mastschilder. Je nach Mastschild wird unterschieden zwischen Hauptsignal mit Vorsignalfunktion und ohne Vorsignalfunktion sowie reinem Vorsignal.

Folgende Signalbilder können angezeigt werden:
  • Hp 0 (ein oder zwei rote Lichter): Halt für Zug- und Rangierfahrten!
  • Sk 1 (ein grünes Licht): Fahrt
  • Sk 2 (ein gelbes Licht): Fahrt in diesem Abschnitt frei, am nächsten Signal Halt erwarten

Dieses Signalsystem gibt es auch nur zwischen Donauwörth und Augsburg. Sonst ist es in Deutschland nicht verbreitet. Quasi eine Teststrecke aus den 70er Jahren. Bis Heute ist dieses Signalsystem noch in Betrieb.

nun folgen ein paar Bilder:                                                                                                               

Gelbes Mastschild --> reines Vorsignal



rotes Mastschild --> reines Hauptsignal



gelb-rotes Mastschild -->  Hauptsignal mit Vorsignalfunktion



Zs 3: Geschwindigkeitsänderung

Bei diesem Signalsystem muss so lange die Geschwindigkeit gefahren werden bis etwas anderes angezeigt wird, daher gibt es auch nur hier eine Kennzahl "20"  für 200 km/h



reines Vorsignal mit Zs 3: Sk  2

Sk 2: Halt erwarten



Vorsignalwiederholer

siehe oben die Bedeutung des Signals



reines Vorsignal mit Zs 3: Sk 1

Sk 1: Fahrt erwarten mit Streckenhöchstgeschwindigkeit



reines Vorsignal mit Zs 3: Sk 1

Sk 1: Fahrt erwarten mit zulässiger Streckenhöchstgeschwindigkeit, da dunkelgeschaltetes Zs 3



reines Vorsignal mit Zs 3: Sk 1 + Zs 3

Sk 1 + Zs 3: Fahrt erwarten aber mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung



reines Hauptsignal
--> Hp 0: Halt!



Reines Hauptsignal (Ausfahrsignal) --> Sk 1 Fahrt frei mit der Streckenhöchstgeschwindigkeit



Reines Hauptsignal (Blocksignal) --> Sk 1 Fahrt mit der Streckenhöchstgeschwindigkeit



Hauptsignal mit Vorsignalfunktion --> Sk 2 Halt erwarten, aber an diesem Signal ist die Fahrt frei mit Geschwindigkeitsbeschränkung


 
  Insgesamt waren schon 125610 Besucher (321080 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=